Baugrundvorbereitung

BAUGRUNDVORBEREITUNG

Hier steht eine Subheadline die das SEO pusht

Das vorgesehene Baugelände wird für die Durchführung von Bau- oder Abbrucharbeiten vorbereitet.


Für die Vorbereitung der Baustelle ist ein Bodengutachten erforderlich, genauso wichtig sind Baugutachten, Baumfällgenehmigung und Baumschutz.

Freimachung des Geländes


Bevor das Bauvorhaben starten kann, muss das Gelände freigeräumt werden. Wir bieten unsere Dienste gerne bei der Freiräumung des Geländes an.

Baumfällung und Baufeldfreimachung


Wenn Bäume gefällt werden sollen, können wir Ihnen bei diesem Anliegen helfen. Die Baumfällung erfolgt mittels Hebebühne und Seilklettertechnik.

Errichtung der Baustraße


Damit Baufahrzeuge und Lieferanten die Baustelle problemlos erreichen können, ist die Errichtung der Baustraße notwendig. Diese Dienstleistung wird von uns auch angeboten.

Errichtung der provisorischen Gehwegüberfahrt


Da Gehwege für schwere Baumaschinen nicht geeignet sind, wird ein provisorischer Gehwegübergang benötigt, damit es zu keinen unnötigen Schäden des Gehweges kommt.

Grobabsteckung der Baugrube


Die Grobabsteckung definiert die Platzierung auf dem Grundstück zum Ausheben der Baugrube bzw. Abschieben des Erdreiches.

Errichtung von Halteverbotszonen


Unser Angebot umfasst auch Hilfe bei der Errichtung von Halteverbotszonen.

Jetzt Angebot Anfordern

– Service

– Zuverlässig

– kompetent

PROJEKTE

REFERENZEN

Referenz Neubau eines Parkhauses in der Zossener Straße, Berlin-Hellersdorf
Referenz Neubau eines Parkhauses in der Zossener Straße, Berlin-Hellersdorf
Referenz Neubau eines Parkhauses in der Zossener Straße, Berlin-Hellersdorf
Referenz Neubau eines Parkhauses in der Zossener Straße, Berlin-Hellersdorf

FAQ

HÄUFIGE FRAGEN

Wann muss eine Halterverbotszone errichtet werden?


Das Strafgesetzbuch bestimmt unter § 315c Abs. 1 Nr. 2, dass wer „die Sicherheit des Straßenverkehrs dadurch beeinträchtigt, da[ss] er [...] Hindernisse bereitet [...] und dadurch Leib oder Leben eines anderen Menschen oder fremde Sachen von bedeutendem Wert gefährdet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft“. Aus diesem Grund raten wir immer dazu, eine Halteverbotszone zu errichten.

Warum ist eine Baugrundvorbereitung so wichtig?


Die Baugrundvorbereitung ist der erste Schritt, um das Bauvorhaben physisch zu starten. Der Boden muss untersucht werden, damit man weiß, was sich unter der Oberfläche befindet. Je nach Bodenbeschaffenheit, kann auch das Projekt entsprechend weiter geplant werden.